Medizinische Massage

Massage gehört zu den ältesten Naturheilverfahren und hat in vielen Kulturen eine lange Tradition. Medizinische Massage ist ein Überbegriff für verschiedene Massagepraktiken, welche zur Behandlung unterschiedlicher Beschwerden und Verletzungen sowie in der Reha und Prävention zur Anwendung kommen. Die Wirkung der Massage beschränkt sich dabei nicht nur auf die behandelten Körperstellen. Sie hat einen positiven Einfluss auf den ganzen Menschen, wirkt entspannend, stärkt Selbstheilungskräfte und Vitalität.

Klassische Massage

pexels-pixabay-275768_2jpg

Die Klassische Massage wird angewendet bei muskulären Verspannungen, Rückenproblemen und anderen Schmerzen des Bewegungsapparats. Sie lockert die Muskulatur, löst Verklebungen, lindert Schmerzen, steigert die Durchblutung und wirkt entspannend.

Triggerpunktmassage

shutterstock_120187468jpg

Triggerpunkte sind schmerzhafte, verhärtete Stellen in Muskeln und Faszien. Sie entstehen durch Fehlhaltung, Überbelastung und chronische Verspannungen. Mit fokussierter Drucktechnik wird der Triggerpunkt aufgelöst und der Schmerz ausmassiert.

Schröpfmassage

cupping-massage2jpg

Bei der Schröpfmassage wird mit einem Schröpfglas auf der eingeölten Haut massiert. Die Schröpfmassage lockert die Muskulatur, löst die Faszien, steigert die Durchblutung und wirkt schmerzlindernd.

Entspannungsmassage

iStock_000006964721Mediumjpg

Wohltuende Nacken- und Rückenmassage mit einem hautpflegenden Massageöl zur Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens. Die Entspannungsmassage wird nicht von den Krankenkassen vergütet. Wir bieten sie zu einem vorteilhaften Barzahlungspreis an. Ideal für Personen ohne Zusatzversicherung oder limitierten Leistungen.