Bewegungsapparat

Die Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates ist eines der grossen Anwendungsgebiete der Akupunktur und der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Ergebnisse von grösster Akupunktur-Studie

Im Oktober 2004 wurden in Deutschland die Ergebnisse der weltweit grössten Akupunktur-Studie präsentiert. Ziel der Gerac-Studie ist die Wirksamkeit der Akupunktur zu überprüfen. Die wissenschaftlich durchgeführte Studie wurde von namhaften deutschen Krankenkassen finanziert. Die Studie soll helfen die Frage zu klären, ob die Akupunktur in Deutschland als Kassenleistung aufgenommen werden soll. Zu chronischen Rücken- und Knieschmerzen liegen inzwischen Ergebnisse vor. Gemäss der Studie ist die Akupunktur in der Schmerzbehandlung von chronischen Rücken- und Knieschmerzen wirksamer als die Schulmedizin.

Chronische Rückenschmerzen

Seit 2001 wurden über 2000 Patienten mit chronischen Rückenschmerzen behandelt. Die Behandlung mit Akupunktur nach den Regeln der TCM hat für die Schulmediziner mit einem überraschenden Ergebnis abgeschnitten. Ein halbes Jahr nach Therapieende gaben die mit Akupunktur behandelten Patienten die besten Rückmeldungen: 72% von ihnen hatten weniger Schmerzen und einen beweglicheren Rücken. Die mit konservativer Standardtherapie (Medikamente und Physiotherapie) behandelte Kontrollgruppe schaffte es knapp auf 57%.

Chronische Knieschmerzen

Ähnliche Ergebnisse erbrachte die Behandlung von mehr als 2000 Patienten, deren beginnende Kniegelenksarthrose (Gonarthrose) mit Akupunktur beziehungsweise konservativer Standardtherapie behandelt wurden. 52% der mit Akupunktur behandelten Patienten hatten deutlich weniger Schmerzen bei verbesserter Kniegelenksfunktion, bei der Standardtherapie waren es nur 28%.

Studien belegen Wirkung

Andere internationale Studien sind zu ähnlichen Ergebnissen gekommen. Die Akupunktur ist in der Behandlung von verschiedenen Beschwerden des Bewegungsapparates wirksam und effizient – und das ohne Nebenwirkungen. Die TCM und insbesondere die Akupunktur haben sich die letzten Jahrzehnte als erfolgreiche Therapie etabliert.